Jede Menge Edelmetall beim Aue-City-Cup

Am 27.08.2018 fand in Burgdorf wieder der Aue-City-Cup, das große Badmintonturnier für Einzel/Doppel und Mixed statt. 130 Teilnehmer/innen aus der Region wie auch aus der weiteren Umgebung ( Göttingen, Magdeburg, Bremen ) kämpften an 2 Tagen um Punkte und Siege.
Aus der Riege der Spielgemeinschaft Lehrte/Sehnde/Goltern opferten zahlreiche Spielerinnen und Spieler das sonnige Wochenende, um sich kurz vor der Punktspielsaison den Rost aus dem Körper zu schütteln.
Im Gegensatz zu anderen Turnieren wird in Burgdorf nach dem „ Schweizer System „ gespielt. Es gibt keine Gewinnsätze sondern es wird 2 x 8 Minuten mit Seitenwechsel gespielt, die Punkte werden aufaddiert. Die erste Runde wird zufällig ausgelost, danach spielen Sieger gegen Sieger und Verlierer gegen Verlierer. Am Samstag wurden die Einzel und Mixed-Konkurrenzen gespielt, am Sonntag dann die Doppel.

Luis Konow vom Lehrter SV, der ein erfolgreiches Debüt in der 2. Kreisklasse hatte, meldete sehr ambitioniert für das Herreneinzel B ( bis Verbandsklasse ) und konnte immerhin eine Bilanz von 1:4 Siegen erringen.
Gleich 2x gab es dann strahlende Gesichter bei unseren Damen. Im gemeinsam ausgespielten Klassement C + B gewann Merle Weber vom SuS Sehnde den Titel beim Dameneinzel C und Alina Schaper ebenfalls vom SuS Sehnde erreichte beim Dameneinzel B den 2. Platz.

Luis und Merle spielten zusätzlich noch im Mixed der Klasse C und erreichten dabei ebenfalls einen hervorragenden 2. Platz.
Im Mixed der Klasse B konnten Ralf und Birgit Konow vom Lehrter SV mit 2:3 Siegen sich im Mittelfeld platzieren.

Am nächsten Tag starteten Ralf Kappus vom Lehrter SV und der ehemalige Lehrter Daniel Wuttke im Herrendoppel der Klasse D ( bis 1. Kreisklasse ). Leider konnten sie mit 1:4 Siegen nicht oben mitmischen. In der gleichen Klasse waren aber Manfred Schubert vom Lehrter SV zusammen mit Jens Kretschmer vom SuS Sehnde umso erfolgreicher. Sie gewannen alle 5 Spiele, schlugen ihre direkten Konkurrenten und wurden damit verdient Sieger im Herren-doppel D.

Jürgen Schaper vom SuS Sehnde und Alexander Wachtel von der TSV Burgdorf trafen im Herrendoppel Klasse C auf starke Gegner. Dabei gelang ihnen ein Sieg über die späteren Turniersieger doch dann gab es eine Durchsage von der Turnierleitung auf Grund eines Computerfehlers müsse die Runde neu ausgelost und neu gespielt werden. Dieses Spiel wurde dann leider verloren und von diesem moralischen Tiefschlag erholten sich die Beiden im Turnierverlauf nicht mehr. So blieben am Ende 2:3 Siege in einem sehr stark besetzten Klassement.

Parallel starteten Alina Schaper und Merle Weber vom SuS Sehnde im Damendoppel der Klasse C. Die beiden trainingsfleissigen und Turniererfahrenen Damen konnten in der gemeinsam ausgerichteten B/C/D Konkurrenz 3:2 Siege erringen und das reichte für den erneuten Titelgewinn.

Insgesamt eine überragende Bilanz der Spielgemeinschaft – 3 Turniersiege und 2 Silbermedaillen.

Von |2018-09-21T17:50:44+00:0021. September 2018|Berichte|0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar